Hundespielzeug – Spielspaß für Hunde

Hundespielzeug – Spielspaß für Hunde
Hundespielzeug – Spielspaß für Hunde

Dem passendem Spielzeug für Hunde kann sicher kein Hund widerstehen

Hundespielzeug ermöglicht es dem Hund, sich auch alleine zu beschäftigen. Hundespielzeug soll jedoch nicht nur dafür sorgen, dass sich der Vierbeiner nicht langweilt, sondern es ist auch unentbehrlich, damit sich der Hund richtig entwickelt. Untätiges Herumsitzen des Hundes mangels geeigneter Beschäftigung wirkt sich nachteilig auf das Gemüt und auf die Gesundheit des Hundes aus. Damit Hundespielzeug seinen Zweck erfüllen kann, muss es passend zum individuellen Wesen und zur Rasse ausgewählt werden.

Gründe, warum Hundespielzeug wichtig für Hund ist

Hundespielzeug

Der Klassiker: Apportieren bzw. das Heranbringen von Gegenständen wie Stöcken, Bällen oder Spielzeugen durch den Hund. Foto: hurricanehank / Bigstock

Kein Hundehalter kann sich rund um die Uhr um sein Tier kümmern. Deshalb muss jeder Halter dafür sorgen, dass sich sein Vierbeiner auch allein beschäftigen kann. Mit qualitativem Hundespielzeug ist für Zeitvertreib und Abwechslung gesorgt, bis der Hund wieder die Zuwendung seiner Menschen bekommt.

Hundespielzeug zu kaufen und es dem Hund vor die Nase zu legen, ist jedoch nicht ausreichend. Hundehalter sollten sich unbedingt die Zeit nehmen, ihrem Hund zu zeigen, wie er sich mit dem Spielzeug beschäftigen kann. Dem Hund muss gezeigt werden, was er damit machen kann.

Das beste Spielzeug für Hunde finden

Die Frage, welches das beste Spielzeug für den Hund ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Besonders wichtig ist es, dass ein Welpe das richtige Spielzeug bekommt. Allerdings sollte ein Hund nicht zu Beginn mit einer zu großen Auswahl an verschiedenen Spielzeugen überfordert werden. Auch wenn bestimmte Rassen eine Vorliebe für bestimmtes Hundespielzeug entwickelt haben, entwickelt jeder Hund individuelle Vorlieben.

Erst mit der Zeit findet der Hundehalter heraus, welches Spielzeug seinem Hund tatsächlich gefällt. Es gibt Fellnasen, die es lieben, sich stundenlang mit quietschendem Spielzeug zu beschäftigen. Andere Vierbeiner dagegen sind durch die Geräusche verunsichert. Sie lieben es stattdessen vielleicht, in weichen Decken zu wühlen. Andere dagegen lieben es, stundenlang mit einem Ball zu spielen. Diese Vierbeiner werden liebevoll Balljunkies genannt.

Die aktuellen Bestseller bei Amazon

Welches Spielzeug gefällt dem Hund?

Um herauszufinden, welches Hundespielzeug dem Vierbeiner die meiste Freude bereitet, müssen Schritt für Schritt verschiedene Spielzeuge getestet werden. Mit Stöcken als Beschäftigungsmöglichkeit sollte übrigens kein Hundebesitzer sein Tier allein lassen. Bei der Beschäftigung mit ihnen kann sich ein Hund leicht verletzen. Es spricht jedoch nicht dagegen, dass beim Gassi gehen Hund und Halter gemeinsam mit Stöcken spielen, wenn diese nicht spitz sind.

Verschiedene Arten von Hundespielzeug

Wer seinem Hund mit einem tollen Spielzeug eine Freude machen will, hat die Auswahl aus Such- beziehungsweise Schnüffelspielzeug, Kauspielzeug, Zerrspielzeug, Futterspielzeug, Wurfspielzeug (Adoptierspielzeug) und Intelligenzspielzeug.

Intelligenzspielzeug sorgt für mentale Auslastung

Intelligenzspielzeug funktioniert wie folgt. Der Vierbeiner riecht und/oder sieht das Futter. Dieses ist allerdings hinter Drehscheiben, unter Klötzen oder hinter Scharnieren versteckt und für Bello nicht ohne Weiteres erreichbar. Damit der Hund an das Futter kommt, muss er sich etwas einfallen lassen. Logische Abläufe führen Deinem Hund zum Ziel. Arretierungen von Schubladen lassen sich zum Beispiel lösen, wenn der Hund bestimmte Knöpfe oder große Stempel verschiebt. Einige Intelligenzspielzeuge sind mit mehreren Schubladen bestückt, von denen sich jede nur durch eine bestimmte Aktion öffnen lässt. Intelligenzspielzeit ist zur Dauerbeschäftigung für Hunde ungeeignet. Sie sind jedoch eine spannende Abwechslung an Tagen, an denen witterungsbedingt keine Outdooraktivitäten möglich sind.

Adoptier – und Wurfspielzeug hilft beim Erlernen des Adoptierens

Zu dieser Kategorie gehören unter anderem Stöckchen, Frisbee, Kong, Futterbeutel, Quietschspielzeuge und Bälle bezeichnet. Diese Art Spielzeug kann dazu eingesetzt werden, um den Hund zu belohnen oder um ihm das Adoptieren zu lernen. Bei Jagdhunden ist Adoptierspielzeug fester Bestandteil der Ausbildung. Das Holen und Bringen des Hundespielzeugs darf allerdings nicht mit Auslastung des Hundes verwechselt werden. Falsch eingesetzt können unerwünschte Verhaltensweisen des Tieres gefördert werden.

Futterspielzeug vereint Fresskontrolle und Beschäftigungsmöglichkeit

Futterspielzeug vereint die Lösung eines Problems mit Belohnung. Bei der Beschäftigung mit einem Spielzeug aus dieser Kategorie verdient sich der Hund seine Belohnung, wenn es ihm gelingt, an das Futter zu gelangen. Diese Art Spielzeug ist vielseitig einsetzbar. Es kann dem Hund gegeben werden, um ihn abzulenken oder um ihn zu beschäftigen. Indem sich der Vierbeiner sein Futter erarbeitet, lässt sich auch das Gewicht des Hundes kontrollieren. Zusätzlich sorgt dieses Spielzeug für geistige Auslastung. Futterspielzeug ist perfekt, um Hunde über längere Zeit zu beschäftigen. Trennungsangst oder die Angst allen zu bleiben kann der Hund durch Beschäftigung mit Futterspielzeug besser ertragen.

Zerrspielzeug als Alternative zum Seil oder Gardinen

Zerrspielzeug ist bei Hunden und Haltern beliebt. Dazu zählen Gummiringe, Zerr- und Kauseile. Der Hund nimmt sein Spielzeug ins Maul und zerrt daran, auf der anderen Seite übernimmt diesen Part Frauchen oder Herrchen. Zerrspielzeug kann dazu eingesetzt werden, damit der Hund durch einen Sieg selbstbewusster wird. Mit Zerrspielzeug kann allerdings der Hund auch trainiert werden, einen Gegenstand auf Kommando wieder loszulassen. Zerspielzeug ist unabhängig vom Temperament für jeden Hund geeignet.

Qualität ist das wichtigste Kriterium

Spielzeug für Hunde

Nicht immer sind lange und ausdauernde Spaziergänge mit dem Hunde möglich. Mit dem richtigen Hundespielzeug wird der Hund trotzdem ausreichend beschäftigt. Foto: mexitographer / Bigstock

Hunde spielen unabhängig vom Alter für ihr Leben gern. Sie lieben es, auf ihrem Spielzeug herumzukauen und hineinzubeißen. Dünnes Plastik splittert leicht durch den Biss eines großen Hundes und der Hund kann sich verletzen. Einem Hund sollte deshalb nur Hundespielzeug aus sicheren, stabilen und geprüften Materialien gegeben werden.

Fazit:

Spielen und Toben sind wichtig für jeden Hund. Damit Bello seinen Spieltrieb befriedigen kann, bieten zahlreiche Hersteller eine große Auswahl verschiedener Hundespielzeuge an. Geeignetes Hundespielzeug ist für jedes Alter und jede Größe erhältlich. Damit sich Bello nicht verletzen kann, sind geeignete Materialien, Robustheit und Langlebigkeit ein wichtiges Kriterium beim Kauf von Hundespielzeug. Für Hunde, die Plüschtiere lieben, sind speziell für Hunde konzipierte Kuscheltiere zu empfehlen. Sie sind langlebiger, robuster verarbeitet, waschbar und sind aus ungiftigen Materialien gefertigt. Jeder Hundehalter sollte jedoch unbedingt berücksichtigen, dass kein Hundespielzeug die Bezugsperson auf Dauer ersetzen kann.

Ebenfalls interressant ist Spielzeug für Katzen (mehr Infos zu Katzenspielzeug auf Spielzeug-katze.de). Obwohl Katzen mitunter recht wählerisch sind, spielen sie, ähnlich wie Hunde, für ihr Leben gerne. Katzenspielzeug gehört  genauso wie Hundespielzeug in jeden Tierhaushalt. Spielzeug bringt Abwechslung in das Leben von Hund und Katze, es hält fit und schärft die Sinne.

Bewertung

 
51

Leave a Comment

Comment (required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Name (required)
Email (required)